Saisonstart in der Klassikstadt und beim Rheingau Oldtimer Benzingespräch

Wir waren zum Saisonstart am Wochenende gleich auf zwei Events in FUELISH Mission unterwegs!

 

Am vergangenen Sonntag gab es viel Gesprächsstoff bei den leider letzten Oldtimer Benzin-Gesprächen in Eltville und bei der Saisoneröffnung in der Klassikstadt Frankfurt.

 

FUELISH Samba @ Rheingau Oldtimer Benzingespräch

Bessere Bedingungen für beide Events hätte es nicht geben können. Bei strahlendem Sonnenschein posierten seltene, wertvolle und vor allem wunderschöne Autos  mit Ihren stolzen Besitzern. Dabei hatten alle Besucher eines gemeinsam: Sie sind definitiv FUELISh. Diese kamen nämlich nicht nur aus dem Rheingau oder aus Frankfurt, sondern zum Teil auch aus sehr entlegenen Teilen der Bundesrepublik um bei den Veranstaltungen dabei zu sein.

Auch das FUELISH-Team war selbstverständlich mit dem bekannten FUELISH Samba Bus vertreten. Viele Besucher und Teilnehmer waren wie gewohnt interessiert was FUELISH überhaupt ist und nach kurzer Erläuterung der App begeistert. Teilweise wurden extra Flyer verlangt, um diese beim nächsten Club-Abend auslegen zu können und um befreundete Petrolheads zu informieren.

 

FUELISH Samba Bus @Klassikstadt Saisoneröffnung

Im Fall der Rheingauer Oldtimer Benzingespräche mischte sich deutlicher Wehmut in die fantastische Stimmung der Besucher, denn der Veranstalter Stéphane Scat, der die Oldtimer-Veranstaltung neun Jahre organisiert hat, hatte schon im Vorfeld angekündigt, dass er aus persönlichen Gründen sein Amt als Organisator niederlegen wird. Es wird nach Ersatz gefahndet! Umso glücklicher waren die Besucher, dass es mit FUELISH die Möglichkeit gibt sich in Zukunft jederzeit, spontan und adhoc zu Ausfahrten über die App zu verabreden.

Wir freuen uns auf viele bekannte Gesichter bei zukünftigen Touren, die jedermann bei uns einstellen kann!

Weitere schöne Bilder beider Events findet ihr in der Galerie.

Euer FUELISH Team!

 

 


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert